Bundesamt für Kommunikation

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich



Was mache ich, wenn ich Spam-SMS erhalte?

Zunehmend werden Handybesitzer mit Spam-SMS belästigt.

Beim Erhalt von Spam-SMS:

  • Rufen Sie keine Nummern an, die Ihnen per Spam-SMS übermittelt werden, und löschen Sie das SMS, wenn Sie es nicht bei einer Beschwerde als Beweis vorbringen möchten.
  • Abonnieren Sie einen Dienst nur, wenn Sie den geltenden Tarif und den Code (in der Regel "Stop" oder "Stopp") zur Deaktivierung des Dienstes kennen.
  • Erhalten Sie Spam-SMS wiederholt, melden Sie dies bei der Hotline Ihres Mobilfunkanbieters und informieren Sie diesen über den genauen Inhalt der SMS sowie Nummer oder Namen des Absenders.
  • Antworten Sie nie auf Spam-SMS, um Ihren Unwillen zu äussern, sondern melden Sie dies Ihrem Mobilfunkanbieter.

Spam-SMS und Mehrwertdienstnummern

Meist wird der Mobilfunkteilnehmer in der SMS-Nachricht dazu aufgefordert, eine unbekannte Mehrwertdienstnummer (090x-Nummer oder eine vergleichbare Premium-Nummer mit höherem Preis) anzurufen.

Spam-SMS und Kurznummern

Durch bestimmte Spam-SMS werden Sie aufgefordert, ein Wort (z. B. CHAT) an eine drei- bis fünfstellige Kurznummer zu senden, um einen SMS-Mehrwertdienst zu abonnieren. Ein solcher Dienst kann hohe Kosten verursachen.

Die Fernmeldedienstanbieterinnen müssen ihren Kunden kostenlos Sperrsets anbieten, die den Zugang zu Mehrwertdiensten über 090x-Nummern, oder über SMS und MMS verhindern. Durch die Sperre wird der Empfang von allen Spam-SMS jedoch nicht verhindert.
Zurück zur Übersicht Spam - Spamming - Spammer

Nachricht an Fachkontakt
Zuletzt aktualisiert am: 01.04.2007

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche



Bundesamt für Kommunikation BAKOM
Kontakt  | Rechtliches
http://www.bakom.admin.ch/dienstleistungen/info/00542/00886/00898/index.html?lang=de