Chancengleichheit in der Informationsgesellschaft – eine Utopie?

Die Informationsgesellschaft bietet viele Möglichkeiten und Chancen – birgt aber auch Risiken: Nicht alle Menschen können gleichberechtigt an unserer Informationsgesellschaft teilhaben. Wie kann dieser zunehmenden Diskriminierung entgegengewirkt werden?

Dieser Frage widmet sich die Tagung des nationalen Netzwerks "Digitale Inklusion Schweiz", die am 16. September 2016 am Hauptsitz der Schweizerischen Post in Bern statt findet.

Neben einem allgemeinen Teil werden drei Workshop-Reihen zu folgenden Schwerpunkten durchgeführt:

  • E-Accessibility – Barrierefreie Zugänglichkeit zur Informationsgesellschaft für Menschen mit Behinderungen
  • E-Ageing – Herausforderungen einer gleichberechtigten Partizipation von Seniorinnen und Senioren an der Informationsgesellschaft
  • IKT-Grundkompetenzen – Weiterbildung im Bereich IKT für alle

Die Tagung wird in Deutsch und Französisch durchgeführt (Simultanübersetzung vorhanden) und in Gebärdensprache übersetzt.

Die Tagung ist öffentlich und kostenlos. Sie richtet sich an alle interessierten Vertreterinnen und Vertreter von Behörden, bundesnahen Betrieben, Unternehmen, Interessensorganisationen sowie an alle weiteren Akteure im Bereich der digitalen Inklusion in der Schweiz.

Fachkontakt
Letzte Änderung 13.07.2016

Zum Seitenanfang

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/digital-und-internet/chancengleichheit/conference-einclusion-2016.html