UKW-Funkkonzessionen

In der untenstehenden Tabelle finden Sie für jeden UKW-Veranstalter die Funkkonzession sowie den Netzbeschrieb und die Datenblätter mit den entsprechenden Verbreitungsdetails.

Radio 1 (06.02.2018) Radio 105 (24.06.2013) Radio 24
(01.07.2018)
Radio 32 (19.12.2012) Radio 3fach (06.12.2017)
Argovia (01.07.2018) Basilisk
(09.04.2014)
Bern 1
(01.09.2014)
BeO
(28.05.2013)
BNJ FM (26.01.2016)
Canal 3 (12.04.2017) Central
(19.05.2017)
Chablais (27.04.2016) Cité
(31.05.2012)
Energy Basel
(09.04.2014)
Energy Bern (01.09.2014) Energy Zürich (23.06.2010) Fiume Ticino (17.08.2017) FM 1 (01.07.2018) Freiburg (20.01.2009)
Fribourg
(05.02.2013)
GRRIF
(22.05.2014)
Kanal K (08.05.2009) Lausanne FM
(15.01.2015)
LoRa
(29.01.2009)
Munot (30.01.2013) Neo1
(31.03.2015)
One FM (15.01.2015) Pilatus
(01.07.2018)
R3iii (03.02.2017)
RaBe (20.01.2009) RaSa
(20.01.2009)
Rhône FM
(17.05.2017)
Rottu
(12.05.2011)
Rouge FM
(17.03.2015)
Stadtfilter
(20.01.2009) 
Südostschweiz
(03.09.2018/
17.02.2016)
Sunshine
(19.05.2017)
Top
(20.01.2012)
Toxic.fm
(20.01.2009)
RadioX
(21.09.2016)
Yes.fm
(17.03.2015)
Zürisee
(09.08.2013)
   

Fachkontakt
Letzte Änderung 11.09.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/elektronische-medien/technologie/ukw-funkkonzessionen.html