Echtzeit-Sprachübertragung auf Mobilfunknetzen

Dieser Teil beschreibt die Echtzeit-Sprachübertragung auf Mobilfunknetzen. Seit der Liberalisierung 1998 nehmen die Mobilfunkverbindungen kontinuierlich zu.

Anzahl Verbindungen nach Art der Verbreitung für den Zeitraum 1.1. bis 31.12 (Tabelle SM3A).
Gesamtanzahl Verbindungen
(in Millionen)
2014 2015 2016 2017 prov.
2018
Ver.
17-18
5'211 5'279 5'492 5'405 5'358 -0.9%
Vom Mobilfunknetz ins nationale Festnetz 1'646 1'654 1'724 1'708 894 -47.6%
Innerhalb desselben Mobilfunknetzes 2'415 2'418         2'464 2'381 3'131 31.5%
Vom Mobilfunknetz auf ein anderes nationales Mobilfunknetz (eines Konkurrenten) 1'150 1'207 1'304 1'317 1'333 1.2%
Internationale Verbindungen 452 478 439 406 375 -7.6%
502 568 659 750 560 -25.3%
Ausländische Kundinnen/Kunden von der Schweiz aus (nationale und internationale Verbindungen)a 123 125            151 168 265 57.7%
Schweizer Kundinnen/Kunden vom Ausland aus (nationale oder internationale Verbindungen)b 379 443 508 582 295 -49.3%
Andere 42 22 22 0 1 59.8%
Total 6'207 6'347 6'591 6'561 6'293 -4.1%
Gesamtdauer Verbindungen nach Art der Verbreitung für den Zeitraum 1.1. bis 31.12 (Tabelle SM3B).
Gesamtdauer Verbindungen
(in Millionen Minuten)
2014 2015 2016 2017 prov.
2018
Ver.
17-18
10'936 11'613    12'359 12'260 12'164 -0.8%
Vom Mobilfunknetz ins nationale Festnetz 3'021 3'025         3'108 3'042 2'807 -7.7%
Innerhalb desselben Mobilfunknetzes 5'184 5'621         5'915 5'783 5'905 2.1%
Vom Mobilfunknetz auf ein anderes nationales Mobilfunknetz (eines Konkurrenten) 2'731 2'967         3'336 3'436 3'452 0.5%
Internationale Verbindungen 2'218 2'354        2'623 2'054 1'849 -10.0%
663 793 969 1'133 1'388 22.5%
Ausländische Kundinnen/Kunden von der Schweiz aus (nationale und internationale Verbindungen)a  295 349 439 507 686 35.3%
Schweizer Kundinnen/Kunden vom Ausland aus (nationale oder internationale Verbindungen)b  369 444 530 626 702 12.2%
Andere  10 6 10 2 8 426.6%
Total 13'827 14'767 15'961 15'448 15'409 -0.3%
Hinweise:
a) Typisches Beispiel eines Teilnehmenden eines ausländischen Mobilnetzes, der mit seinem Mobiltelefon von einem nationalen Mobilnetz aus telefoniert.
b) Von einem ausländischen Mobilnetz zu einem Fest- oder Mobilnetz hergestellte Verbindungen (z. B. Teilnehmende eines nationalen Mobilnetzes, die mit ihrem Mobiltelefon von einem ausländischen Mobilnetz aus auf ein Fest- oder Mobilnetz in der Schweiz oder auf ein Fest- oder Mobilnetz des Landes, in dem sie sich befinden, telefonieren) und in einem ausländischen Mobilnetz empfangene Verbindungen, die in einem anderen Mobil- oder Festnetz hergestellt wurden (z. B. Teilnehmende einer Schweizer FDA, die im Ausland einen Anruf auf ihrem Mobiltelefon über ein ausländisches Netz empfangen).

Zahlen und Fakten

Detailliertere Informationen, Zahlen und Grafiken finden Sie in folgender Excel-Datei.

Fachkontakt
Letzte Änderung 06.12.2019

Zum Seitenanfang