Dialog "Digitale Schweiz"

Um die Strategie "Digitale Schweiz" weiterzuentwickeln, braucht es die Bündelung der kreativen und innovativen Kräfte in der Schweiz.

Die fortschreitende Digitalisierung hat einen Transformationsprozess ausgelöst, der unsere Gesellschaft und die Wirtschaft betrifft. Daraus ergeben sich oft komplexe Fragen, die diskutiert werden müssen. Deshalb ist es nötig, alle Anspruchsgruppen zu vernetzen und die Zusammenarbeit aller Ebenen der Verwaltung mit der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft, der Politik und der Wissenschaft zu fördern. Der Bundesrat hat mit der Verabschiedung seiner Strategie „Digitale Schweiz“ im 2016 zu einem interdisziplinären Dialog zur Weiterentwicklung der digitalen Schweiz aufgerufen.

Ziele des Dialogs

Prozess des Dialogs

 

 

In den Prozess des Dialogs "Digitale Schweiz" sollen alle zuständigen und interessierten Akteure der digitalen Schweiz  integriert werden (Multistakeholder-Ansatz).

Der Dialog findet heute bereits in den verschiedenen Arbeitsgruppen, Fachgremien und Tagungen des Bundes mit bundesexternen Partnern statt, sowie in zahlreichen Veranstaltungen und Foren die in der ganzen Schweiz zu Fragen der Digitalisierung organisiert werden.

Höhepunkt des Dialogs ist eine nationale Konferenz zu ausgewählten Themen der Informationsgesellschaft, die 2017 stattfinden soll.

 

Letzte Änderung 15.02.2017

Zum Seitenanfang

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/digital-und-internet/strategie-digitale-schweiz/dialog-digitale-schweiz.html