Marktanteile Festnetztelefonie nach Anzahl Kundenverträge

Der Artikel 59 Absatz 2ter des neuen, am 1. April 2007 in Kraft getretenen Fernmeldegesetzes (FMG) lässt bei der Veröffentlichung der für die Statistik erhobenen Daten eine neue Dimension zu: Das BAKOM kann die Marktanteile veröffentlichen.

Telefondienste auf dem Festnetz - Marktanteile nach Anzahl Kundenverträge für den Zugang zum Dienst der Echtzeit-Sprachübertragung am 31.12. (Tabelle SF1PM)
Marktanteile in % am 31.12 2014 2015 2016 2017 2018 prov.
Swisscom AG 62.3% 60.2% 60.3% 56.1% 52.8%
Cablecom GmbH 11.8% 13.0% 13.5% 15.1% 16.1%
Sunrise Communications AG 9.1% 9.5% 10.6% 12.4% 13.9%
16.8% 17.2% 15.7% 16.4% 17.2%
Finecom Telecommunications AG 1.9% 2.3% 2.7% 3.3% 3.5%
Netstream AG 1.5% 1.7% 1.8% 1.8% 1.9%
netplus.ch AG 1.0% 1.1% 1.2% 1.4% 1.5%
Primacall AG 1.2% 1.2% 0.5% 1.2% 1.3%
The Phone House/Talk Talk 1.4% 1.0% 0.8% 0.7% 0.8%
Andere 9.8% 10.0% 8.7% 8.0% 8.2%

Definitionen:
Endkunden von Swisscom = Gesamtzahl Kundenverträge für den Zugang zu den Diensten über einen von der FDA angebote-nen Anschluss (PSTN oder ISDN) – die Hälfte der Gesamtzahl Kundenverträge für den indirekten "Call-by-Call"-Zugang zu den Diensten (manuelle Einstellung der Vorwahl) – Gesamtzahl Kundenverträge für den indirekten Zugang zu den Diensten (automati-sche Einstellung der Vorwahl)
Andere Endkunden = Gesamtzahl Kundenverträge für den Zugang zu den Diensten über einen von der FDA angebotenen VoIP-Anschluss (DSL, Kabel usw.) + die Hälfte der Gesamtzahl Kundenverträge für den indirekten "Call-by-Call"-Zugang zu den Diens-ten (manuelle Einstellung der Vorwahl) + Gesamtzahl Kundenverträge für den indirekten Zugang zu den Diensten (automatische Einstellung der Vorwahl)

Marktanteile nach Anzahl Kundenverträge für den Zugang zum Dienst der
Echtzeit-Sprachübertragung am 31.12.2018 (prov.)

*

Fachkontakt
Letzte Änderung 22.11.2019

Zum Seitenanfang