Finanzdaten per 31.12.

In diesem Teil werden der Nettoumsatz, der Betriebsaufwand und das Betriebsergebnis (Einnahmenüberschuss) sämtlicher Unternehmen aufgeführt, die Fernmeldedienste in der Schweiz anbieten.

Erfolgsrechnung der Fernmeldedienstanbieterinnen für das Rechnungsjahr (in Millionen Schweizer Franken) (Tabelle F1)
  2013 2014 2015 2016 2017 2018  Ver. 17-18
17'791 18'509 18'491 18'346 18'103 18'495 2.2%
    Festnetzdienste 6'187 6'375 6'614 6'497 5'757 5'133 -10.8%
    Mobilfunkdienste   4'559 4'641 4'178 4'367 5'373 4'133 -23.1%
    Konvergente Dienstpakete
   (festes und mobiles Festnetz) a
a) a) a) a) a) 1'937 a)
    Interkonnektionsertrag  3'068 3'520 3'374 3'448 3'280 3'410 4.0%
    Andere  3'977 3'973 4'325 4'034 3'692 3'881 5.1%
Total Betriebsaufwand  13'961 14'139 14'235 14'442 13'698 13'970 2.0%
Betriebsergebnis 3'830 4'370 4'256 3'763 4'169 5'056 21.3%
Hinweise:
a) Diese Information wurde vor 2018 nicht erfasst.

Bemerkungen:
- Aufgrund von Rundungsdifferenzen können die Summen in dieser Tabelle geringfügig vom wirklichen Wert abweichen.
- Seit 2009 werden 273 Anbieter, die nur Radio- und Fernsehprogramme anbieten, nicht mehr in die Statistik aufgenommen. 2008 erzielten diese ein Betriebsergebnis (ohne MwSt.) von 78,3 Millionen Schweizer Franken.
- Seit dem 1. April 2007 wird die Verbreitung von Programmen als Fernmeldedienst wie beispielsweise die Telefonie oder das Internet angesehen. So werden 400 Unternehmen, die diese Art von Dienst anbieten, 2007 zu FDA.


Verteilung des Betriebsertrages

*

Fachkontakt
Letzte Änderung 23.03.2020

Zum Seitenanfang