Bundesratsbericht zum Service Public im Medienbereich

Bundesratsbericht zum Service public im Medienbereich

Der Bericht vermittelt einen umfassenden Überblick über den Service public. Er analysiert den Service public der SRG und der privaten Radio- und Fernsehveranstalter mit und ohne Gebührenunterstützung und präsentiert Stossrichtungen für dessen künftige Ausgestaltung.

service public

Ablehnung der Volksinitiative "Pro Service public"

Am 5. Juni haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger die Volksinitiative "Pro Service public" abgelehnt. Sie folgten damit den Empfehlungen von Bundesrat und Parlament, die der Auffassung waren, eine Einschränkung des Handlungsspielraums der Post, der Swisscom oder der SBB hätte eine Schwächung des Service public in der Schweiz zur Folge gehabt.

digitale-schweiz-startseite

Strategie "Digitale Schweiz"

Im Zentrum der neuen Strategie, die die bisherige bundesrätliche "Strategie für eine Informationsgesellschaft in der Schweiz" von März 2012 ablöst, steht die konsequente Nutzung der Chancen der Digitalisierung, damit sich die Schweiz als attraktiver Lebensraum und innovativer, zukunftsorientierter Wirtschafts- und Forschungsstandort behaupten kann.

Das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) befasst sich mit Telekommunikations-, Rundfunk- und Postfragen. Auf diesen Gebieten nimmt das BAKOM hoheitliche und regulatorische Aufgaben wahr, insbesondere zur Gewährleistung der Qualität der Grundversorgung und des Service public. Das Amt bereitet die Entscheide des Bundesrates, des Eidgenössischen Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) und der Eidgenössischen Kommunikationskommission (ComCom) vor. Auch auf internationaler Ebene ist das BAKOM tätig.

Bild: SBB

BAKOM Infomailing 42

Themen der aktuellen Ausgabe: Was das BAKOM mit dem Gotthard-Basistunnel zu tun hat – Vorgestellt: Das Active and Assisted Living Programme – Die Domain .swiss feiert Geburtstag – Fachtagung zur Chancengleichheit in der Informationsgesellschaft.

Bild: FIS

Frequenzen und Konzessionen für die alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2017 in St. Moritz

Planen Sie die Installation und den Betrieb einer drahtlosen Funkanlage? Dann müssen Sie vorher einen Antrag beim BAKOM einreichen, um eine zeitlich begrenzte, für die Dauer des Anlasses gültige Konzession zu erhalten.

Twitter

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite

Schnelleinstieg

Andere BAKOM-Seiten



https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home.html