Empfangsgebühren

Wer in der Schweiz Radio hört und/oder Fernsehen schaut, muss grundsätzlich Empfangsgebühren bezahlen. Die Billag kassiert für den Bund diese Gebühren ein.

Informationen über Radio- und Fernsehveranstalter

Konzessionen, Versorgungsgebiete, Adressen und weitere Informationen über die Radio- und TV-Veranstalter sind hier zu finden.

Informationen für Radio- und Fernsehveranstalter

Nützliche Formulare und Unterlagen zu den Themen Meldepflicht, Kurzveranstaltungen, Berichterstattung und Gebührensplitting.

Medienpolitik

Hier finden Sie Unterlagen zur Medienpolitik und zum Medienrecht, Sie erhalten Details zur RTVG-Revision und Sie finden Verweise auf Studien, Strategien und Entscheide.

Aufsicht

Das BAKOM ist Aufsichtsbehörde über die Radio- und Fernsehveranstalter und wacht über die Einhaltung von Gesetz und Konzessionen.

Werbung und Sponsoring

Werbung und Sponsoring im Radio und Fernsehen unterliegen zahlreichen Regeln. Für die Anwendung in der Praxis hat das BAKOM Richtlinien erstellt.

Medienforschung - Ausbildungsförderung

Das BAKOM finanziert jährlich Forschungsprojekte im Bereich Radio und Fernsehen und subventioniert die Aus- und Weiterbildung Programmschaffender elektronischer Medien.

Technologie

Im technischen Bereich des Rundfunks finden Sie Informationen zu Frequenzen, Senderstandorten und Kabelnetzen.

Häufige Fragen zu den Radio- und Fernsehgebühren

Die am häufigsten gestellten allgemeinen Fragen werden hier beantwortet.

Zahlen und Fakten

Studien, Statistiken sowie weitere Daten aus dem Bereich der elektronischen Medien können hier eingesehen werden.

Trimediale 2017

Unter dem Motto "Plattform sucht Zielgruppe – Ringen um die Gunst des Publikums" fand am 21. Juni 2017 im Kursaal in Bern unter Federführung des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM) sowie in Zusammenarbeit mit den deutschen Landesmedienanstalten (DLM) und der österreichischen Rundfunk- und Telekom Regulierungsbehörde GmbH (RTR GmbH die Fachtagung der deutschsprachigen Medienregulierungsbehörden "Trimediale" statt.

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/elektronische-medien.html