Richtlinien zur Sicherheit und Verfügbarkeit von Fernmeldeinfrastrukturen und -diensten

Zweck dieser Richtlinien zur Sicherheit und Verfügbarkeit von Fernmeldeinfrastrukturen und -diensten ist die Präzisierung der Sicherheitsanforderungen des Gesetzgebers, damit die betroffenen Kreise diese einheitlich auslegen und das Konsumentenvertrauen gestärkt wird. Zudem definieren diese Richtlinien ein Mindestsicherheitsniveau, das jede Fernmeldedienstanbieterin gewährleisten sollte, um zur Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit des gesamten nationalen Fernmeldewesens beizutragen.

Fachkontakt
Letzte Änderung 16.04.2007

Zum Seitenanfang

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/telekommunikation/fernmeldedienstanbieter/richtlinien-zur-sicherheit-und-verfuegbarkeit-von-fernmeldeinfra.html