BAKOM Infomailing 48

Ausgabe vom 23.08.2018

Neue Radio- und Fernsehabgabe – neue Erhebungsstelle

Die SERAFE AG in Fehraltorf ist ab 1. Januar 2019 die zuständige Erhebungsstelle für die neue Haushaltabgabe. Da sie die Daten direkt von den Kantonen und Gemeinden erhält, sind An- und Abmeldungen nicht mehr nötig.

Eckwerte für eine Datenpolitik der Schweiz

Damit die Schweiz ein für Wirtschaft und Bevölkerung attraktiver Datenstandort bleibt, hat der Bundesrat die ersten Eckwerte seiner Datenpolitik festgelegt und Massnahmen in Bezug auf Open Data und Datenportabilität angeordnet.

Breitbandatlas und Hochbreitband-Leitfaden in neuem Kleid

Neu enthält der Breitbandatlas neben einer Übersicht über die Versorgung der Schweiz mit Festnetz-Breitband auch eine Karte der Mobilfunkabdeckung. Der Leitfaden "Wege zur Datenautobahn" wiederum ist mit neuen Beispielen für die Erschliessung von Gemeinden oder Regionen mit Hochbreitband ergänzt worden. Auf diesen beiden komplementären Websites finden Interessierte Informationen über den Entwicklungsstand der Breitbandinfrastruktur in der Schweiz.

Post: Arbeitsgruppe empfiehlt bessere regionale Erreichbarkeit und intensiveren Dialog

Die Erreichbarkeit von Post- und Zahlungsverkehrsdiensten soll in Zukunft differenzierter sichergestellt werden als heute. Zu diesem Schluss kommt eine im August 2017 von Bundesrätin Doris Leuthard eingesetzte Arbeitsgruppe, die am 16. Mai dieses Jahres ihre Empfehlungen veröffentlichte.

Neuartige Technologie eines Schweizer Start-ups erhält Zugang zum Funkspektrum

Die internationale Regulierung hat eine effiziente Spektrumsnutzung zum Ziel, bei welcher gegenseitige Störungen unter verschiedenen Funkanwendungen minimiert werden soll. Diese Regulation wird laufend der technologischen Entwicklung angepasst. Der Betrieb einer neuartigen, vielversprechenden Schweizer Funktechnologie schien aus Sicht der aktuellen Regulierung betreffend Koexistenz zu anderen Funksystemen kritisch. Allerdings weist die Technologie sehr spezifische Eigenschaften zur Störreduktion auf.

20 Jahre Mediamatikerausbildung im BAKOM

Der Beruf Mediamatiker bezeichnet die Grundbildung im Bereich der Informationstechnik. Neben der Verknüpfung von Elementen der Informatik und der kaufmännischen Ausbildung sollen auch weitere Fähigkeiten vermittelt werden. Im Zentrum stehen die Kompetenzbereiche Design, Informatik, Marketing, Multimedia, Projektmanagement und Administration. Mediamatiker sind Generalisten, deren beruflicher Schwerpunkt der Umgang mit neuen Medien und Technologien ist.

Fachkontakt
Letzte Änderung 24.08.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/das-bakom/medieninformationen/bakom-infomailing/bakom-infomailing-48.html