Flugmodelle im 35 MHz und 40 MHz Band

Die 23 Kanäle im Bereich 35.000 MHz bis 35.220 MHz stehen in der Schweiz exklusiv für Flugmodellfernsteuerungen zur Verfügung. Ab 01.01.2013 dürfen deshalb die 18 Kanäle im 40 MHz Band für Flugmodelle nicht mehr benutzt werden.

Die 18 Kanäle im Bereich 40.715 MHz - 40.985 MHz, welche in Funk-Fernsteuerungen zur Steuerung von Flugmodellen zur Verfügung standen, können bis spätestens 31.12.2012 weiterhin für Flugmodelle genutzt werden. Diese Kanäle werden mit anderen Nutzern geteilt, damit kann eine störungsfreie Nutzung nicht mehr gewährleistet werden.

Konsequenzen für Funk-Fernsteuerungen:

Ab dem 1.1.2013 dürfen Funk-Fernsteuerungen auf den 18 Kanälen im Frequenzbereich 40.715 MHz - 40.985 MHz nur noch in Verkehr gebracht werden, wenn folgende Anforderungen zusätzlich erfüllt sind:

  • Die Benutzerinformationen sind insoweit mit Informationen zu ergänzen, als sie den Benutzer deutlich darauf hinweisen, dass die Funkanlage in der Schweiz im Frequenzbereich 40.715 MHz - 40.985 MHz ab dem 01.01.2013 für ausschliesslich bodengebundene Modelle (z.B. Modellautos, Modellboote) verwendet werden darf.
  • Die Kennzeichnung auf der Funkanlage und auf der Verpackung muss mit der Identifikation der Anlagenklasse (siehe unten) ergänzt werden:
Identifikation der Anlagenklassen

Konsequenzen für Komplettpakete (Funk-Fernsteuerung mit Modellflugzeug):

Ab dem 1.1.2013 dürfen Komplettpakete mit Funk-Fernsteuerungen auf den 18 Kanälen im Frequenzbereich 40.715 MHz - 40.985 MHz und einem mit Empfänger ausgerüsteten Modellflugzeug (Bezeichnung z.B. RTF = Ready To Fly) nur noch in Verkehr gebracht werden, wenn folgende Anforderungen zusätzlich erfüllt sind:

  • Es muss deutlich darauf hingewiesen werden, dass die Funkanlage in dieser Kombination (mit einem Modellflugzeug) in der Schweiz im Frequenzbereich 40.715 MHz - 40.985 MHz ab dem 01.01.2013 nicht mehr betrieben werden darf.
  • Die Kennzeichnung auf der Funkanlage und auf der Verpackung muss mit der Identifikation der Anlagenklasse (siehe unten) ergänzt werden:
Identifikation der Anlagenklassen

Die 4 Kanäle im Bereich 40.665 - 40.695 MHz (ISM Band) nach RIR1007-03 sind von dieser Regelung nicht betroffen und werden weiterhin für alle Arten von Fernsteuerungen zur Verfügung stehen.

Die technischen Parameter und Anforderungen sind in den Schnittstellen-Anforderungen RIR1007-02, RIR1007-03 und RIR 1007-05 beschrieben.

Fachkontakt
Letzte Änderung 08.11.2012

Zum Seitenanfang

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/geraete-anlagen/besondere-geraete/flugmodelle-im-35-mhz-und-40-mhz-band.html