ETSI

Das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) erarbeitet weltweite Standards im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Diese Standards bestimmen die Zukunft des Sektors und können als wichtige Grundlage für die Reglementierung und die Strategie der Digitalisierung der Gesellschaft in den Ländern der Europäischen Union (EU) und der Europäischen Freihandelszone (EFTA) dienen. Sie werden somit auch in der Schweiz angewendet. Das BAKOM verfolgt diese Arbeiten darum aufmerksam und arbeitet in ETSI-Gremien aktiv mit.

Das ETSI ist eines der drei offiziellen Normierungsgremien der EU und der EFTA. Es erarbeitet – oft auf Vorschlag der Industrie – Standards, welche die Zukunft der festen und mobilen Fernmeldeprodukte und -dienstleistungen für Telefonie sowie für Datenverbreitung und -übertragung bestimmen. In bestimmten Fällen verfasst das Institut auch Normen und Studien zu den IKT im Auftrag der Behörden (insb. der Europäischen Kommission). Die Ergebnisse dieser Arbeiten werden oft weltweit mit der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) koordiniert und bei der Ausarbeitung nationaler Regelwerke berücksichtigt. Neben den technischen Standards erarbeitet das ETSI auch Spezifikationen, technische Berichte und Leitfäden für Produkte, Dienstleistungen und Schnittstellen.

Bedeutung für die Schweiz

Das ETSI ist die wichtigste europäische Beobachtungs- und Diskussionsplattform für die technische Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien und somit im technologischen Entwicklungsprozess hin zur digitalen Gesellschaft. Eine angemessene Koordination mit den Nachbarländern und ein ausreichendes Verständnis für die Auswirkungen der neuen Technologien sind wichtig für die schweizerischen Bürger*Innen, Unternehmen und Behörden sowie für die nationalen Interessen.

Rolle des BAKOM

Durch seine Beteiligung an den Arbeiten im Rahmen des ETSI als Vertreter der Bundesverwaltung kann das BAKOM:

  • die Umwälzungen im IKT-Bereich besser nachvollziehen und dabei ggf. mitwirken,
  • den reglementarischen Rahmen des Sektors in Europa und auf der Welt analysieren und klären,
  • ich an der Entwicklung und Verabschiedung von für die europäische Politik und Reglementierung zentralen technischen Normen beteiligen.

Die Fachleute des BAKOM beteiligen sich an den für die Schweiz relevanten Arbeiten des ETSI, so zum Beispiel in den Bereichen des Mobilfunks, der Festnetze, des Rundfunks, der Notfallsysteme und der Qualitäts- und Sicherheitsmerkmale.

Fachkontakt
Letzte Änderung 22.10.2021

Zum Seitenanfang

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/das-bakom/internationale-aktivitaeten/taetigkeiten-des-bakom-in-internationalen-organisationen/etsi.html