WPV

Der Weltpostverein (WPV) ist eine zwischenstaatliche Organisation, die das wichtigste Forum für die Zusammenarbeit der Akteure im Postbereich darstellt und so gewährleistet, dass die neuesten Produkte und Dienstleistungen weltweit verbreitet werden. 

Das BAKOM und der WPV

Der WPV fällt erst seit Kurzem in den Zuständigkeitsbereich des BAKOM. Die Schweiz beteiligt sich aktiv an dessen Tätigkeiten. Er wird nicht nur vom BAKOM vertreten, sondern auch von der Postkommission PostCom, der nationalen Regulierungsbehörde im Postmarkt. Beide verteidigen die Standpunkte und Interessen der Schweiz. Die Schweizer Strategie besteht darin, die neuen Herausforderungen im Postsektor zu bewältigen. Dazu gehören die Öffnung des Marktes für private Anbieterinnen, die Auswirkungen der sinkenden Zahl der Briefsendungen sowie die Entwicklung des E-Commerce.

Aktivitäten und Struktur des WPV

Der 1874 gegründete WPV mit Sitz in Bern ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen und zählt 192 Mitgliedstaaten. Er ist die Hauptplattform für die Zusammenarbeit zwischen den Regierungen, den Poststellen, den Regulierungsbehörden und den zahlreichen anderen Akteuren im Postbereich. Als einzige internationale Organisation, die die Interessen des Postsektors weltweit neutral vertritt, stellt sie das Funktionieren eines echten umfassenden Postnetzwerks auf physischer, finanzieller und elektronischer Ebene sicher. Der WPV legt die Regeln für den internationalen Postverkehr fest und gibt Empfehlungen zur Modernisierung von Produkten und Dienstleistungen, zur Steigerung des Postvolumens und zur Verbesserung der Qualität der Dienstleistungen.

Weltweit gibt es über 5 Millionen Postmitarbeitende und 663 000 Poststellen. Jedes Jahr werden rund 368.4 Milliarden Briefpostsendungen und 6.4 Milliarden Pakete bearbeitet und zugestellt. Die Anbieterinnen von Postdiensten erbringen ausserdem nützliche Finanzdienstleistungen zur Förderung der finanziellen Integration und der elektronischen Dienste, um so die sich ständig verändernden Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden auf der ganzen Welt zu erfüllen.

Der WPV besitzt vier Organe:

  • Der Weltpostkongress ist das oberste Organ des WPV. Er findet alle vier Jahre statt und vereint alle Bevollmächtigten der Mitgliedstaaten.
  • Der Verwaltungsrat (Council of Administration, CA) überwacht die Tätigkeiten des WPV und untersucht Fragen im Zusammenhang mit der effizienten Führung der Organisation. Er tritt einmal pro Jahr zusammen.
  • Der Rat für Postbetrieb (Postal Operations Council, POC) ist für alle technischen Fragen zuständig. Er besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der 40 Mitgliedstaaten, die vom Kongress gewählt werden.
  • Das Internationale Büro (IB) ist der Sitz des WPV. Es unterstützt die Organe des WPV in logistischen Belangen.

Ausserdem gibt es zwei Kooperativen: die Telematik- und die EMS-Kooperative (Express Mail Service).

Fachkontakt
Letzte Änderung 17.05.2016

Zum Seitenanfang

https://www.bakom.admin.ch/content/bakom/de/home/das-bakom/internationale-aktivitaeten/taetigkeiten-des-bakom-in-internationalen-organisationen/upu.html